KfW Förderung für Kauf und Bau von energieeffizienten Gebäuden

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert den Kauf und Bau von energieeffizienten Gebäuden und eine energetische Sanierung von Immobilien. Des weiteren bietet die KfW Finanzierungen und Förderungen für Arbeiten zugunsten des Einbruchschutzes oder wenn eine Immobilie altersgerecht umgebaut werden soll. Bauherren stehen umfangreiche Fördermittel zur Verfügung, die sich miteinander kombinieren lassen. Die bundeseigene Förderbank bietet Zuschüsse für den Bau und die Modernisierung oder zinsgünstige Darlehen für den Bau oder Einzelmaßnahmen.

KfW Förderung für Bau einer Immobilie

Bauherren, die einen Neubau einer Wohneinheit, die energieeffizient ist, planen können einen Zuschuss von der KfW Förderung profitieren. Die Förderbank bezuschusst die Baukosten sowie Kosten für Beratung und Baubegleitung. Ebenso bietet die Anstalt für Wiederaufbau Darlehen mit attraktivem Zinssatz und Tilgungszuschuss.

Voraussetzung für die Förderprodukte ist, dass die Immobilie als Wohneigentum für private und nicht für gewerbliche Zwecke genutzt wird. Die Förderung gilt nur für Gebäude und nicht für das Grundstück.

KfW Förderung für Sanierung einer Immobilie

KfW-Sanierung.jpg Alt: KfW Förderung bei Umbau und Sanierung von Bestandsimmobilien

Auch beim Umbau der Bestandsimmobilie können Eigentümer von den Förderprogrammen und Förderdarlehen der KfW profitieren. Wenn Sie den Energieverbrauch optimieren, die Dämmung erneuern, Barrieren reduzieren Photovoltaik-Anlagen installieren oder die Heizung oder Lüftungsanlagen erneuern möchten, bietet die KfW Ihnen unterschiedliche Förderprogramme.

Vorteile und Besonderheiten der Kredite

Die KfW Darlehen lassen sich miteinander kombinieren und bieten Eigentümern oder Käufern von Immobilien somit gleich mehrfach zinsgünstige Kredite. Außerdem bietet die KfW tilgungsfreie Jahre zu Beginn der Laufzeit sowie einen Zuschuss zur Tilgung, der sich sehen lassen kann. Beispielsweise können Sie bei dem KfW Programm Energieeffizient Bauen mit einem Tilgungszuschuss bis 5.000 Euro rechnen. Die Zinsbindungsfristen können bis zu 20 Jahre betragen, die Darlehenslaufzeiten reichen bis zu 35 Jahre.

Investitionszuschüsse

Bei der KfW haben Sie nicht nur die Möglichkeit zinsgünstige Kredite zu erhalten, sondern gemäß KfW-Programm 430 können Sie außerdem einen Investitionszuschuss beantragen. Bei Einzelmaßnahmen beträgt der Zuschuss 10 Prozent der förderberechtigten Kosten und maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit.

KfW Förderung bis zu 5.000 € als Investitionszuschuss

Modernisierung von Heizung und Lüftungsanalagen

Seit 2016 gibt es im Rahmen des Förderprogramms Energieeffizienz eine KfW Förderung speziell eine Heizungs- und Lüftungsanlagen-Modernisierung. Die Förderbank deckt diese Maßnahmenkombination nun mit einem Kredit (Programm 151/152) oder einem Zuschuss (Programm 430) ab. Seither kann auch die Kombination aus verschiedenen Einzelmaßnahmen von der KfW gefördert werden. Zu den förderfähigen Einzelmaßnahmen gehören

  • Erneuerung der Heizungsanlagen
  • Bestehende Heizungsanlagen durch ideale Wärmeverteilung optimieren
  • Einbau oder Erneuerung der Lüftungsanlage

Bei der Erneuerung der Heizungsanlage durch moderne Brennwerttechnik erhalten Sie, bei Wahl des Zuschuss-Programms, 15 Prozent der förderberechtigten Kosten mit maximal 7.500 Euro pro Wohneinheit. Als Voraussetzung dafür gilt, dass Sie parallel zu dieser Maßnahme Ihr gesamtes Heizsystem optimieren lassen.

Beim Einbau oder einer Modernisierung der Lüftungsanlage werden Ihnen die gleichen Konditionen gewährt. Voraussetzung dafür ist, dass Sie in Kombination dazu mindestens eine zusätzliche förderberechtigte Maßnahme an der Gebäudehülle Ihres Eigenheims vornehmen lassen.

KfW Förderung zur Modernisierung der Heizung

KfW Förderung bei Modernisierung der Heizung mit dem Ergänzungskredit

Sie möchten eine Heizungsanlage, die erneuerbare Energien nutzt, einbauen? Dafür steht Ihnen der KfW- Ergänzungskredit 167 zur Verfügung. Pro Wohneinheit können Sie den Förderkredit mit einer Höhe von maximal 50.000 Euro beantragen. Als Voraussetzung dafür gilt, dass Ihre aktuelle Heizung vor dem 1. Januar 2009 eingebaut wurde. Die KfW Förderung gilt beispielsweise für diese Heizungsanlagen:

  • Thermische Solarkollektoranlagen bis maximal 40m² Bruttokollektorfläche
  • Biomasseanlagen mit Nennwärmeleistung von 5 kW bis 100 kW
  • Wärmepumpen mit Nennwärmeleistung bis 100 kW

Förderprogramme kombinieren

Als Eigentümer oder Käufer einer Immobilie können Sie mehrere Förderprogramme miteinander kombinieren und gleich mehrere zinsgünstige Kredite erhalten.

Wenn Sie Ihren Neubau nach Vorgaben des KfW Effizienzhaus Standards bauen, steht Ihnen das KfW Wohnungseigentumsprogramm und gleichzeitig die KfW Förderung Energieeffizient Bauen zu. In diesem Fall können Sie mit einem zinsgünstigen Darlehen von bis zu 150.000 Euro rechnen.

Diese Kombinationsmöglichkeit gilt auch für Bestandsimmobilien:

Wenn Sie beispielsweise Ihre Bestandsimmobilie im Sinne des KfW Effizienzhauses sanieren und parallel altersgerecht umbauen lassen, können Sie sowohl das KfW Darlehen Energieeffizient Sanieren als auch die Förderung Altersgerecht Umbauen in Anspruch nehmen. Die maximale Höhe des Kredits liegt dann bei 150.000 Euro.

Auch die Kombination aus drei KfW Förderprogrammen ist möglich. In diesem Fall steigt der Kreditbetrag auf maximal 200.000 Euro.

KfW Förderung - bis zu drei Förderprogramme kombinieren

Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ist die größte nationale Förderbank und die drittgrößte Bank Deutschlands. Die Bank wurde nach dem Zweiten Weltkrieg geründet und hatte das Ziel den Wiederaufbau der deutschen Wirtschaft zu unterstützen. So gehören attraktive Kredite und Investitionszuschüsse seit 1948 zum Kerngeschäft der Förderbank.

Als bundeseigene Förderbank verfolgt die KfW einen gesetzlichen Auftrag. Die Förderziele im Bereich der Immobilien konzentrieren sich vor allem auf die Finanzierung von Wohnungsbau und energieeffizienten Bauvorhaben. Das eigentlich Ziel darin ist jedoch ein größeres: Mit Ihren Förderungen, Zuschüssen und Darlehen motiviert die Anstalt für Wiederaufbau Menschen Ihren neuen Wohnraum energieeffizient zu bauen oder Ihren bereits bestehenden Wohnraum energetisch zu sanieren.

Energieeffizientes und umweltbewusstes Bauen und Sanieren steht bei der KfW Förderung für Immobilien im Vordergrund. Des Weiteren bietet die Förderbank außerdem unterschiedlichste Förderprogramme wie zum Beispiel:

  • Finanzierung von Vorhaben der Infrastruktur
  • Wohnungsbau-Förderung
  • Förderung der Nutzung von energieeffizienten Techniken
  • Förderung des Mittelstands und der Existenzgründung
  • Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen
  • Bildungskredite
  • Filmförderung

KfW Förderung - Die Förderprogramme im Überblick